Tatsachenontologie von Ludwig Wittgenstein (stark verkürzt)

  1. „Die Welt ist die Gesamtheit der Tatsachen, nicht der Dinge.“
  2. „Was der Fall ist, die Tatsache, ist das bestehen von Sachverhalten.“
  3. „Der Sachverhalt ist eine Verbindung von Gegenständen (Sachen, Dingen).“

aus: Vorlesung über Metaphysik von Paul Hoyningen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.